DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DHL Global Forwarding Management GmbH, im Folgenden „DHL Global Forwarding“ genannt) freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und unserem „myDHLi Portal“ sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten und Dienstleistungen. Je nach Land, in dem Produkte und Dienstleistungen angeboten werden, ist die entsprechende lokale Geschäftseinheit von DHL Global Forwarding für deren Bereitstellung verantwortlich.

Weitere auf dieser Website und dem „myDHLi Portal“ aufgeführte Produkte und Dienstleistungen werden von DHL Freight GmbH und/oder der entsprechenden lokalen Geschäftseinheit von DHL Freight (im Folgenden „DHL Freight“ genannt) angeboten.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung während des gesamten Geschäftsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Mit den nachstehenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, wie wir Ihre Daten verarbeiten.

  • „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr richtiger Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden – wie z. B. favorisierte Websites oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

  • Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

    Namen und Kontaktangaben des/der Datenverantwortlichen:

    Der/die Datenverantwortliche für die Website, das myDHLi Portal und andere Produkte und Dienstleistungen von DHL Global Forwarding ist:

    DHL Global Forwarding Management GmbH
    Johanniterstr. 1
    53113 Bonn
    Deutschland

    Der/die Datenverantwortliche für Produkte und Dienstleistungen von DHL Freight ist:

    DHL Freight GmbH
    Godesberger Allee 102-104
    53175 Bonn
    Deutschland

    Datenschutzbeauftragte/r der o.a. Datenverantwortlichen; Kontaktangaben:

    Deutsche Post AG
    Konzerndatenschutz
    53250 Bonn

    Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an uns. dataprotectionDGFF@dhl.com

  • Besuch unserer Website

    DHL Global Forwarding verpflichtet sich, die Privatsphäre von Besuchern seiner Website zu schützen. Bei Ihrem Besuch unserer Website speichern unsere Webserver aus Sicherheitsgründen vorübergehend Daten, die eine Identifizierung ermöglichen könnten.
    Folgende Daten werden erfasst: IP-Adresse, Hostname des anfragenden Rechners, Webseite, von der aus Sie auf diese Website zugreifen, eine Auflistung der von Ihnen besuchten Seiten im Rahmen unseres gesamten Internetauftritts, Datum und Dauer des Besuchs, Meldung, ob der Besuch erfolgreich war, übertragene Datenmenge, Erkennungsdaten des von Ihnen verwendeten Browsertyps und Betriebssystems.

    Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z. B. beim Ausfüllen eines Online-Kontaktformulars, im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens, der Erfüllung eines Vertrags oder einer Informationsanfrage.

    Eine vorübergehende Speicherung dieser Daten ist während Ihres Besuchs auf der Website erforderlich, damit Ihnen die Website bereitgestellt werden kann. Diese Daten werden überdies in Protokolldateien gespeichert. Auf diese Weise stellen wir die Funktionsfähigkeit der Website und die Sicherheit unserer IT-Systeme sicher. Aufgrund dieser Zwecke haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung dieser Daten. Die Grundlage für diese Maßnahme ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden. In Bezug auf die Bereitstellung der Website erfolgt die Löschung nach Beendigung Ihres Besuches. Die Protokolldateien (Zugriffsprotokolle) werden zum direkten und ausschließlichen Zugriff durch die Administratoren für einen Zeitraum von 30 Tagen aufbewahrt.

    Nutzung des Dienstes Quote+Book von myDHLi

    Diese Website enthält eine Funktion, über die ein von DHL Global Forwarding erstelltes Angebot angefordert und/oder eine Buchung vorgenommen werden kann. Macht der Nutzer von dieser Möglichkeit Gebrauch, werden die in den Datenfeldern eingegebenen Daten je nach Dienstleistung an DHL Global Forwarding und/oder DHL Freight übermittelt.

    Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift) werden in erster Linie zur Erfüllung des vorvertraglichen Verhältnisses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO und zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet. Ein berechtigtes Interesse von DHL Global Forwarding bzw. DHL Freight liegt insbesondere in der Sicherung eines reibungslosen Prozessablaufs, Bearbeitung von Kundenanfragen und Direktbewerbung und kontinuierlichen Verbesserung ihrer Produkte und Dienstleistungen.

    Vorbehaltlich anderer gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen speichert der Datenverantwortliche Ihre Anfrage zum Nachweis der ordnungsgemäßen Verarbeitung und zur weiteren Optimierung des Service für einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren.

    Wenn Sie uns eine Angebotsanfrage per E-Mail senden, erhalten Sie möglicherweise in bestimmten Fällen eine automatische Antwort über unseren Dienst „Quote+Book“. Damit beschleunigen wir unser Serviceangebot und verbessern seine Qualität. Wir verarbeiten Ihre Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO, Erfüllung eines Vertrags.
    Zur schnellstmöglichen und präzisen Beantwortung Ihrer Anfragen können wir diese Anfragen maschinell verarbeiten. Da wir ständig daran arbeiten, Ihnen einen schnelleren und komfortableren Service zu bieten, optimieren wir derzeit unsere internen Geschäfts- und Serviceabläufe. Auch wenn wir bestrebt sind, alle uns übermittelten personenbezogenen Daten zu anonymisieren, werden einige Daten möglicherweise zu diesen Optimierungszwecken verarbeitet. Die entsprechende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

    Registrierung bei myDHLi Portal

    DHL Global Forwarding und DHL Freight bieten ihren Kunden die Möglichkeit, sich für ein Konto im myDHLi Portal zu registrieren. Wenn Sie sich im myDHLi Portal registrieren, um die myDHLi Services in vollem Umfang nutzen zu können, verarbeitet DHL Global Forwarding Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, um Ihnen einen Benutzernamen und ein Passwort zu geben. Damit Sie einen Benutzernamen und ein Passwort erhalten können, müssen Sie einen Vertrag mit DHL abgeschlossen haben. Damit Sie einen Benutzernamen und ein Passwort erhalten können, müssen Sie einen Vertrag mit DHL Global Forwarding oder DHL Freight abschließen. Auch wenn Sie Kunde von DHL Freight sind und den Zugang zum myDHLi Portal beantragen, verarbeitet DHL Freight Ihre Registrierungsdaten.
    Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO, im Rahmen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen als Kunde.

    Erfüllung eines Vertrags

    Aus vertraglichen Gründen benötigen DHL Global Forwarding und DHL Freight außerdem personenbezogene Daten, um ihre Dienstleistungen zu erbringen und die Verpflichtungen aus mit Ihnen geschlossenen vertraglichen Vereinbarungen zu erfüllen. Diese werden beispielsweise zur Ausführung von (Beförderungs-)Verträgen, zur Verwaltung von Kundendaten, für den Zahlungsverkehr und ggf. zur Beurteilung der Bonität verwendet. Bestimmte Sendungsdaten werden zudem den Behörden des Transit- oder Bestimmungslandes für die Zollabwicklung, zur Ausstellung einer Steuerunbedenklichkeitsbescheinigung oder zur Sicherheitskontrolle gemäß den Bestimmungen des jeweiligen Landes übermittelt. Zu den normalerweise übermittelten Informationen gehören: Name und Anschrift des Versenders, Name und Anschrift des Empfängers, Name und Anschrift des Zahlenden, Beschreibung der Waren, Stückzahl, Gewicht und Wert der Lieferung.

    Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO, da die Verarbeitung der Erfüllung eines Vertrags dient, dessen Vertragspartei Sie sind.

    Verarbeitung für Werbezwecke

    Wenn Sie ein Bestandskunde von DHL Global Forwarding oder DHL Freight sind, werden Ihre postalischen Daten (z. B. Name und Anschrift) zur Kontaktaufnahme verarbeitet, um Ihnen aktuelle Informationen über Angebote, aktuelle Meldungen, Produkte und Dienstleistungen zu liefern.

    Wenn Sie überdies unser Marketing- und Werbematerial (einschließlich Newsletter) abonnieren, verarbeiten wir zu diesem Zweck Ihre personenbezogenen Daten, z. B. Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Gegebenenfalls nehmen wir auch zu Marktforschungszwecken Kontakt mit Ihnen auf, u.a. für Umfragen zur Kundenzufriedenheit in Bezug auf die oben genannten Dienstleistungen und Produkte. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

    Sie können die Zusendung von Informationen und aktuellen Meldungen jederzeit einstellen, indem Sie auf „Abmelden“ am Ende der E-Mail klicken. Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter der Kontaktadresse: mydhli@dhl.com widerrufen.

    Soweit gesetzlich zulässig werden wir - abgesehen von einer bereits vorliegenden Einwilligung - Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich verarbeiten, um Ihnen Informationen zu den eigenen, ähnlichen Produkten und Dienstleistungen von DHL Global Forwarding und DHL Freight zu liefern.
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten zur eigenen Direktwerbung erfolgt im Rahmen des berechtigten Interesses von DHL Global Forwarding bzw. DHL Freight. Sie haben das Recht, jederzeit gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Möchten Sie Ihr Recht ausüben, so wenden Sie sich bitte einfach an mydhli@dhl.com; die Rechtsgrundlage für die vorgenannte Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

    Wenn Sie Widerspruch einlegen oder unsere Werbemitteilungen nicht mehr erhalten möchten und sich daher von unserem Newsletter-Dienst abmelden, werden die entsprechenden Daten gesperrt und nicht mehr für solche Zwecke verarbeitet.

    Durchführen unserer Kundenbefragung

    Wenn Sie an unserer freiwilligen Feedback-Umfrage teilnehmen, werden Ihre persönlichen Antworten mit Ihrem Konto verknüpft. Dadurch können wir unsere Services an Sie verbessern. Wir nutzen die Ergebnisse der Umfrage zur Verbesserung unserer Services. Alle Daten werden vertraulich behandelt.

    Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO, Einwilligung.

    Wir werden diese Daten löschen, sobald sie für den Zweck, zu dem sie erhoben werden, nicht mehr erforderlich sind.

    Exportkontroll- und Sanktionsgesetze und -bestimmungen

    DHL ist bei der Erbringung seiner Dienstleistungen für die Einhaltung aller anwendbaren Exportkontroll- und Sanktionsgesetze und -bestimmungen („Außenwirtschaftsrecht“) verantwortlich. Daher ist DHL verpflichtet, Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass Kunden, Empfänger, Versender oder andere vom Kunden beauftragte Parteien (im Folgenden als „Person“ bezeichnet) Zugang zu den Dienstleistungen von DHL erhalten, wenn eine Person in den Exportgesetzen als bekanntermaßen verbotene oder eingeschränkte Partei aufgeführt ist.

    DHL überprüft regelmäßig Namen, Kontaktdaten und andere bereitgestellte Informationen anhand von Sanktions- und Verbotslisten. Bei einer mutmaßlichen Übereinstimmung setzt DHL seinen Service vorübergehend aus, bis eine weitere Überprüfung erfolgt ist, und behält sich das Recht vor, mit der entsprechenden Person zur Identitätsüberprüfung direkt in Kontakt zu treten. Soweit diese Maßnahme die Verarbeitung personenbezogener Daten beinhaltet, erfolgt sie auf Grundlage des Außenwirtschaftrechts in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO und dem berechtigten Interesse von DHL gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO an der Risikominimierung, der Vermeidung von Verstößen gegen das Außenwirtschaftsrecht und der Aufrechterhaltung unseres Zollstatus als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (AEO).

  • „Cookies“ sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem Gerät spezifische, auf Sie, den Nutzer, bezogene Informationen zu speichern, während Sie diese Website besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst komfortabel und effizient zu gestalten.

    Wenn Sie diese Website aufrufen, werden Sie über ein Cookie-Banner darauf hingewiesen, dass technisch erforderliche Cookies gesetzt werden. Die Verarbeitung der Daten mittels technisch erforderlicher Cookies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, um die technisch reibungslose Funktion der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie Ihre Einwilligung im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO zum Einsatz von Performance-Cookies und/oder Analyse-Cookies geben können. Selbstverständlich können Sie eine erteilte Einwilligung widerrufen.

    Dauer der Speicherung

    Die „Session-Cookies“ werden ausschließlich für die Dauer Ihres Besuchs auf dieser Website gespeichert. Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.
    Außerdem benutzen wir "„persistente Cookies“", um Informationen über Besucher festzuhalten, die regelmäßig auf diese Website zugreifen. Eine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten findet grundsätzlich nicht statt. Der Inhalt eines persistenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, E-Mail-Adresse, IP-Adresse usw. werden nicht gespeichert. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten zu können, sowie Sie "„wiederzuerkennen“" und Ihnen bei wiederholter Nutzung eine möglichst abwechslungsreiche Website und neue Inhalte präsentieren zu können. Die rechtliche Grundlage dafür ist die Einwilligung des Benutzers entsprechend Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

    Die folgende Übersicht enthält ausführliche Angaben zu allen auf den DHL-Websites verwendeten Cookies. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche, um weitere Informationen zu erhalten:

    Cookie-Einstellungen

  • Wir verwenden Google Analytics, einen von Google Inc. („Google“) erbrachten Webanalysedienst. Google verwendet Cookies. Die durch Cookies generierten Informationen über die Nutzung des Onlineangebotes durch die Benutzer werden in der Regel an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Benutzer auszuwerten, Berichte über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zu erstellen und weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung an uns zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzerprofile erstellt werden.

    Wir nutzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Dementsprechend wird die IP-Adresse der Benutzer von Google in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Die vollständige IP-Adresse wird lediglich in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Benutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

    Die folgende Übersicht enthält ausführliche Angaben zu allen auf den DHL-Websites verwendeten Cookies. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche, um weitere Informationen zu erhalten:

    Cookie-Einstellungen

  • Unsere Website verwendet Hotjar, eine Analyse-Software der Hotjar Ltd. („Hotjar“) (http://www.hotjar.com, Level 2, St Julian's Business Center, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta, Europa).

    Mit Hotjar können wir das Nutzungsverhalten (Klicks, Mausbewegungen, Scrollhöhen usw.) auf unserer Website messen und auswerten. Die durch den „Tracking Code“ und „Cookies“ generierten Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website werden an die Server von Hotjar in Irland übertragen und dort gespeichert. 

    Über den Tracking-Code werden folgende Informationen erhoben:

    1. Geräteabhängige Daten

    Die folgenden Informationen können von Ihrem Gerät und Ihrem Browser erfasst werden: 

    • Die IP-Adresse Ihres Geräts (wird anonymisiert erfasst und gespeichert) 
    • Ihre E-Mail-Adresse, einschließlich Ihres Vor- und Nachnamens, sofern Sie diese auf unserer Website angegeben haben 
    • Bildschirmgröße Ihres Geräts 
    • Gerätetyp und Browserinformationen 
    • Geolokalisierung (nur Land) 
    • bevorzugte Sprache zur Darstellung unserer Website 
    • Benutzerinteraktionen 
    • Mausaktionen (Bewegung, Position und Klicks) 
    • Tastenanschlag  

    2. Anmeldedaten

    Die folgenden Daten werden automatisch von unseren Servern generiert, wenn Hotjar verwendet wird:

    • Verweisende Domain 
    • besuchte Seiten 
    • Geolokalisierung (nur Land)
    • bevorzugte Sprache zur Darstellung unserer Website
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website    

    Hotjar verwendet diese Informationen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, Berichte über die Nutzung zu erstellen und weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Nutzung und Internetauswertung der Website an uns zu erbringen. Hotjar nutzt zur Erbringung von Dienstleistungen auch Dienste von Drittanbietern, wie z.B. Google Analytics und Optimizely. Diese Drittanbieter können Informationen speichern, die Ihr Browser während Ihres Besuchs auf der Website sendet, wie z. B. Cookies oder IP-Anfragen. Weitere Informationen über die Speicherung und Nutzung der Daten von Google Analytics und Optimizely finden Sie in den entsprechenden Datenschutzerklärungen.

    Mit der weiteren Nutzung dieser Website stimmen Sie der vorstehend beschriebenen Verarbeitung der Daten durch Hotjar und deren Drittanbieter im Rahmen dieser Datenschutzerklärung zu.

    Die von Hotjar verwendeten Cookies haben eine unterschiedliche „Lebensdauer“; einige bleiben bis zu 365 Tage aktiv, andere nur während des aktuellen Besuchs.

    Die folgende Übersicht enthält ausführliche Angaben zu allen auf den DHL-Websites verwendeten Cookies. Bitte klicken Sie auf die folgende Schaltfläche, um weitere Informationen zu erhalten:

    Cookie-Einstellungen

  • Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten durch DHL an Dritte erfolgt weder heute noch in Zukunft, es sei denn, dass dies gesetzlich vorgeschrieben oder zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. So kann es beispielsweise erforderlich sein, dass wir bei Bestellungen von Produkten Ihre Anschrift und Bestelldaten an unsere Lieferanten weitergeben. Weitere Informationen zum Datenschutz bei bestimmten Dienstleistungen und Produkten sind unter dem entsprechenden Kundenportal abrufbar.

    Externe Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten, sind vertraglich zu strenger Vertraulichkeit gemäß Artikel 28 DSGVO verpflichtet. DHL trägt weiterhin die Verantwortung für den Schutz Ihrer Informationen unter solchen Umständen. Die Dienstleister folgen den Anweisungen von DHL; das ist durch technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch Prüfungen und Kontrollen garantiert.

  • Neben dem Widerspruchsrecht haben Sie die folgenden Rechte:

    • Sie können Auskunft darüber anfordern, welche personenbezogenen Daten gespeichert worden sind.
    • Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, löschen oder sperren, vorausgesetzt, dass diese Handlungen gesetzlich zulässig sind und mit den bestehenden vertraglichen Bedingungen übereinstimmen. 
    • Sie können verlangen, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. 
    • Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Bitte klicken Sie  hier, um die für Sie zuständige Datenschutzbehörde zu ermitteln.

    Widerspruchsrecht

    Das Widerspruchsrecht gilt für jede Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO.

    Wenn Sie Ihr Recht wahrnehmen möchten, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung; verwenden Sie dabei die unter „Kontakt“ genannten "Kontaktdaten".

  • DHL trifft alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern von DHL unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Sollten Sie mit DHL per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. WWir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

  • DHL Global Forwarding und DHL Freight behalten sich vor, ihre Datenschutzerklärung jederzeit mit oder ohne Vorankündigung zu ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, sich regelmäßig über etwaige Änderungen zu informieren. Durch die Nutzung der Websites von DHL stimmen Sie dieser Datenschutzerklärung zu.

    Diese Erklärung wurde zuletzt am 21. April 2021 aktualisiert.

    Konzerndatenschutzrichtlinie (DPDHL Data Privacy Policy)

    Die "Konzerndatenschutzrichtlinie" („DPDHL Data Privacy Policy“) regelt die konzernweit gültigen Standards der Datenverarbeitung mit einem besonderen Fokus auf so genannte Drittlandtransfers, d. h. Übermittlung persönlicher Daten in Länder außerhalb der EU, die kein anerkanntes angemessenes Datenschutzniveau haben. Weitere Informationen zur "Konzerndatenschutzrichtlinie" erhalten Sie unter dem folgenden Link:

    DPDHL Data Privacy Policy Download

    DHL-Informationsdienstleistungen

    ISO Zertifikat Asien-Pazifik 2016 Download
    ISO Zertifikat Europa 2018 Download

    California Consumer Privacy Act („CCPA“)